Travel Slam

Erlebnisinsel Neues REISEN, Halle B5

"Reisende soll man nicht aufhalten, sondern erzählen lassen". Unter diesem Motto steht das neue Veranstaltungsformat TRAVEL SLAM, bei dem drei Abenteurer mit Fotos von ihren Reisen erzählen und so um die Gunst des Publikums konkurrieren. Der Termin ist Samstag, 11. Februar um 17.30 Uhr in Halle B5. Der Abend dauert rund anderthalb Stunden, die Redezeit beträgt 15 Minuten. Nach den Präsentationen können Moderator Alexander Königsmann und das Publikum den Reisenden Fragen stellen.

Wer beim TRAVEL SLAM mitmachen will, sollte interessante Erfahrungen gemacht haben und die Fähigkeit besitzen, sie unterhaltsam zu präsentieren. Dem vom Publikum gekürten Gewinner winken das "Goldene Travel-Zepter" und ein attraktiver Sachpreis. Der Erstplatzierte darf außerdem weitere fünf Minuten von seiner Reise erzählen. Der Siegesgedanke steht beim TRAVEL SLAM jedoch nicht im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Daher bildet die Show auch eine Art ‚Travellounge‘ für vom Reisefieber Infizierte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören einander zu und lernen sich kennen, das gilt auch für den Austausch mit den Zuschauern.